Diese Internetseite verwendet Cookies, um bestimmte Dienste für Sie zu personalisieren. Mit Besuch der Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen... Datenschutzerklärung

Vor-Ort-Dienstleistungen - NZR Service - Dienstleistungen für Energieversorger
Hauptmenü

Turnuswechsel

 

Bei guter Pflege ein langlebiges Messgerät

In allen Tätigkeitsbereichen rund um Elektrizitäts-, Gas-, Wasser- und Wärmezähler können Sie sich auf die Unterstützung erfahrener Fachkräfte bei der NZR verlassen. Angefangen beim Zählereinbau im Rahmen des Turnuswechsels über die Stichprobenprüfungen zur Verlängerung der Eichgültigkeitsdauer, die fachgerechte Wartung bis hin zum hoheitlichen Verwaltungsakt der Eichung und Befundprüfung.

 

Turnuswechsel (Zählerausbau und -einbau)

Läuft die Eichgültigkeit der Zähler ab und werden keine Stichprobenprüfungen durchgeführt oder das Zählerlos besteht die Stichprobenprüfung nicht, so müssen alle Zähler des Loses ausgetauscht werden.

 

Individuelle Routine für unsere Mitarbeiter

Die gesamte Durchführung des Turnuswechsels ist für das NZR-Team Routinearbeit. Dabei läuft der Wechsel nach indivduell durch den Auftraggeber definierten Richtlinien ab. Diese werden in den Vorgesprächen abgestimmt und auf die fristgerechte Umsetzbarkeit geprüft. Nach Auftragserteilung plant der Disponent die Touren der Monteure auf Basis der Wechsellisten des Energie- und Wasserversorgungsunternehmens. Anhand der Wechsellisten erfolgt die postalische Vorabinformation der Kunden – auch auf individuellem Briefpapier und -umschlägen. Für eventuelle Rückfragen oder Terminänderungswünsche stellt die NZR Service GmbH telefonische Hotlinenummern zur Verfügung. Diese sind durch eigene, gut geschulte und freundliche Servicemitarbeiter besetzt.

 

Minimierung von Fehlerquellen durch vollelektronische Auftragsabwicklung

Der Auftraggeber stellt die einzubauenden Zähler für die Monteure bereit oder bestellt diese direkt bei der NZR. Unser speziell ausgebildetes Fachpersonal ist befähigt, Arbeiten an spannungsführenden Teilen auszuüben (kurz AuS). Die Monteure fahren anhand der geplanten Routen die Kunden an und wechseln die Zähler termin- und fachgerecht aus. Die Zählerauswechselung wird nach Vorgaben des Versorgungsunternehmens dokumentiert. Dabei werden auch Hinweise zu möglichen Manipulationen der Zählertafel erfasst. Die Dokumentation findet je nach Wunsch elektronisch oder schriftlich statt. Bei der vollelektronischen Abwicklung erfassen unsere Monteure die Einbausituation sowie den Alt- und Neuzähler mittels eines oder mehrerer Fotos. So können auch nachträglich Fragen geprüft und schnell geklärt werden.

 

Individuelles Reporting und Abschluss

Die Wechseldaten werden dem Auftraggeber in der gewünschten Form übergeben. Von schriftlichen Protokollen über Standardformate wie XML, CSV oder TXT-Dateien bis zu individuell erstellten Excellisten ist nahezu jeder Wunsch umsetzbar. Auch individuelle Anpassungen der Schnittstellen sind möglich. Dadurch werden Fehler bei der Datenübertragung minimiert und Kosten gespart.

Mit der Wartung und Eichung der ausgebauten Zähler im Ringtausch oder der Rücklieferung, dem Ankauf oder der Verschrottung der Zähler schließt sich der Kreislauf des Turnuswechsels. Im Anschluss wird der aktuelle Auftrag abgeschlossen und abgerechnet.

 

Kundendaten – Sicher ist sicher

Im gesamten Turnuswechsel-Prozess wird neben dem individuellen Service der Datenschutz bei der NZR Service GmbH großgeschrieben. Die uns anvertrauten Daten werden höchst vertraulich behandelt und durch ein geprüftes Datenschutzmanagementsystem geschützt und die Einhaltung von der zuständigen Landesaufsichtbehörde in Hannover überwacht.